Wiesbadener Trauben hängen zu hoch

Gesellschaft

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 22.05.2018 (Von Andreas Röchter)

Sportfreunde Hehlrath kassieren gegen den Nachwuchs des SV Wehen Wiesbaden deftige Niederlage. Spannendes Viererturnier.

Den ganz großen Namen innerhalb des deutschen Profifußballs trägt der Verein aus der hessischen Hauptstadt nicht. Doch der SV Wehen Wiesbaden absolvierte in den Jahren 2007 bis 2009 zwei Spielzeiten in der 2. Bundesliga und verpasste in der gerade zu Ende gegangenen Saison als Viertplatzierter der Dritten Liga mit nur einem Punkt Rückstand auf den Karlsruher SC denkbar knapp die Relegation zur Zweiten Liga.

Darüber hinaus unterhält der ursprünglich im Ort Taunusstein (neun Kilometer von Wiesbaden entfernt) beheimatete Club ein professionelles Nachwuchs-Leistungszentrum. Wie gut dort gearbeitet wird, stellte nun die U12-Mannschaft des SV Wehen Wiesbaden in Hehlrath unter Beweis. Der Sportfreunde-Vorsitzende Guido Esser hatte einmal mehr seine Kontakte spielen lassen und die Hessen überzeugt, ihre Saisonabschlussfahrt im Raum Aachen zu verbringen, um nicht zuletzt die sportliche Visitenkarte auf dem Kunstrasenplatz „Am Maxweiher“ abzugeben.

Am Samstag maßen die U12-Kicker des SV Wehen Wiesbaden nun ihre fußballerischen Fähigkeiten im Rahmen eines „Blitzturniers“ mit denen des in der D-Junioren-Bezirksliga aktiven VfR Vettweiß und der gastgebenden Sportfreunde Hehlrath.

Nur Vettweiß hält mit

Diese zeigten im Auftaktspiel gegen die Elf aus dem Fußballkreis Düren eine gute Leistung, glichen den 0:2-Rückstand zum 2:2-Endstand aus und holten so einen Punkt.

In den Duellen mit den beiden Mannschaften des SV Wehen Wiesbaden hingen die Trauben für die Sportfreunde dann jedoch zu hoch: Gegen die Erste Mannschaft, die sich zuvor gegen die eigene Zweitvertretung mit 3:0 durchgesetzt hatte, setzte es eine 0:8-Niederlage. Die Partie gegen Wehen Wiesbaden II ging mit 0:7 verloren. Schwerer tat sich der Profi-Nachwuchs gegen die Jungs aus Vettweis, die in der durchaus mit Haken und Ösen geführten Partie gegen Wehen Wiesbaden II lange 1:0 führten, sich nach 25 Spielminuten jedoch mit 1:3 geschlagen geben mussten. Zum Abschluss des kurzen Viererturniers trennten sich Wehen Wiesbaden I und Vettweiß 1:1, so dass die Hessen in der Abschlusstabelle die Ränge eins und zwei belegten. Nach einem Abstecher zum Fußballgolf am Indemann am Pfingstsonntag folgte am Montag noch einmal ein Aufeinandertreffen der Wehener Jugendlichen mit den Altersgenossen der Sportfreunde, bevor die Rückreise in den Taunus angetreten wurde.


Ende des zitierten Artikels

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 002246164 -

 

Link zu den Seiten der StädteRegion Aachen

 

BSI für Bürger

 

Für Kinder...

Die blinde Kuh
...eine Internet-Suchmaschine und noch vieles mehr - speziell für Kinder - gefördert durch das Bundesfamilienministerium.

Seitenstark
...das Angebot der Arbeitsgemeinschaft Vernetzter Kinderseiten.

internet ABC
...das Internet-ABC bietet Kindern und Erwachsenen Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet.

 

Ferienkalender...

Einen aktuellen Ferienkalender für alle Bundesländer finden Sie hier.

 

Zitiert...

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

[Chinesische Weisheit]

 

Suchen...

Suchen

...direkt auf dieser Website.

Über externe Links:

google yahoo lycos
...im Internet mit Suchmaschinen.

Wikipedia
...in einer freien Online-Enzyklopädie.