Nachrichten zum Thema Gesellschaft

Gesellschaft 100 Jahre Spaß am Kampf um den Ball

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 18.09.2019 (Von Andreas Röchter)

Die Sportfreunde Hehlrath feiern ihr 100-jähriges Vereinsjubiläum. Viele Höhen und Tiefen in dieser langen Zeit erlebt.

100 Jahre mit Siegen und Niederlagen sowie Auf- und Abstiegen. Doch ein Fußballverein wie die Sportfreunde Hehlrath stellt mehr dar als ein 1:0 oder ein 0:1.

Veröffentlicht am 19.09.2019

 

Gesellschaft Hehlrath kommt aus dem Feiern nicht mehr raus

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 12.07.2019 von Beverley Hilgers)

Die Gemeinde feiert kurz vor den Sommerferien das Pfarrfest mit Musik, Speisen und Kinderunterhaltung

Kurz vor den Sommerferien hat das Pfarrheim Hehlrath die Gemeinde nochmal zusammengerufen, um einen letzten Nachmittag vor den Sommerferien zu verbringen.

Viel Programm in Hehlrath

Die vergangenen Wochen und Monate waren für Hehlrath sehr ereignisreich – Ende Mai wurde das 800-jährige Bestehen der Ortschaft gefeiert, vor drei Wochen das Bezirksschützenfest und vor Kurzem das 100-jährige Bestehen des Hehlrather Fußballvereins.

Veröffentlicht am 18.07.2019

 

Gesellschaft Sport als Klammer der Gesellschaft

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 08.07.2019 von Andreas Röchter)

Sportvereine aus Hehlrath und St. Jöris feiern 100jähriges Bestehen mit einer Messe auf dem Sportplatz

„Liebe Fußballfreunde“. Eine Anrede, die Guido Esser als Vorsitzender der Sportfreunde Hehlrath schon häufig benutzte. Die Fortsetzung des Willkommensgrußes fiel am Samstagvormittag aus Sicht des leidenschaftlichen Ehrenamtlers jedoch ungewöhnlich aus. Sie lautete: „und Mitchristen“. Der Grund war ein ganz Besonderer: Auf Einladung von Guido Esser und Rudi Bittins, Vorsitzender des SV St. Jöris, feierte Weihbischof Dr. Johannes Bündgens das 100-jährige Bestehen beider Vereine aus dem Nordwesten der Indestadt gemeinsam mit Pfarrer Dr. Rainer Hennes und zahlreichen Gläubigen aller Altersklassen mit einer Heiligen Messe auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage „Am Maxweiher“. „Zweimal 100 Jahre Tradition. Wir freuen uns, heute hier auch den Menschen zu gedenken, die uns von oben zuschauen“, unterstrich Guido Esser die Bedeutung dieses Ereignisses, das sich großer Anteilnahme erfreute.

Veröffentlicht am 16.07.2019

 

Gesellschaft Im Kostüm durch die Jahrhunderte

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 28.05.2019 (Von Manuel Hauck)

In historischen Gewändern durchs historische Jubeldorf: Hehlrather feiern ihre 800-jährige Dorfgeschichte

Hehlrath hat gewählt. Am Tag der Europawahl entschied sich das Dorf dafür, noch einmal richtig in die Vollen zu gehen. Anlass gab es mit dem 800. Geburtstag des Dorfes genug. Wer dachte, dass der Samstagabend bereits feierlich war – der Sonntag trumpfte von morgens bis in den frühen Abend mit außergewöhnlichem Programm zu einem außergewöhnlichen Jubiläum auf.

Veröffentlicht am 28.05.2019

 

Gesellschaft Hehlrath feiert zwei Tage sein 800-jähriges Bestehen

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 17.05.2019)

Buntes Programm mit Konzert Festumzug aller Vereine durch den Stadtteil. Mittelalterliche Zeltsiedlung auf dem Bolzplatz.

Zum 800-jährigen Bestehen des Stadtteils laden die Hehlrather Vereine zur großen Jubiläumsfeier ein. Beginn des zweitägigen Fests ist am Samstag, 25. Mai, um 15 Uhr, mit einer Kaffeetafel im Pfarrheim an der Velauer Straße.

Veröffentlicht am 21.05.2019

 

Gesellschaft Haus Maria wird erweitert

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 30.03.2019 (Von Carsten Rose)

Rat segnet Pläne ab. Drei neue Gebäude, ein neuer Innenhof, mehr Plätze.

Dem Umbau und der Erweiterung der Seniorenpflegeeinrichtung Haus Maria steht nichts mehr im Wege. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung den neuen Bebauungsplan einstimmig abgesegnet. Die Betreiberfirma JC Gloskowitz, die insgesamt zwei Pflegehäuser in Eschweiler unterhält, hatte ihr Vorhaben damit begründet, dass die heutigen Gebäude nicht mehr den gesetzlichen Vorschriften entsprechen würden – die Investition sei also nötig, um den Standort mit bis dato 89 Plätzen erhalten zu können.

Veröffentlicht am 31.03.2019

 

Gesellschaft Kinzweiler Grundschule gewinnt kräftig hinzu

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 22.03.2019 (Von Rudolf Müller)

Weil vor allem für den Ganztagsunterricht Räume fehlen, wird nun für 1,5 Millionen Euro angebaut und aufgestockt

Eigentlich kann sie jährlich bis zu 54 i-Dötze aufnehmen: die Katholische Grundschule Kinzweiler. Dass sie ihre Kapazitäten derzeit nicht ausschöpft, liegt allein daran, dass im Schuljahr 2018/19 einmalig nur eine Eingangsklasse zustande gekommen ist und sich diese einzügige Jahrgangsstufe nun bis zum Schuljahr 2021/22 durchzieht. Was zur Folge hat, dass in der aktuellen Fortschreibung des Schulentwicklungsplans bis ins Schuljahr 2021/22 nur mit der Bildung von jährlich sieben Klassen statt der möglichen acht zu rechnen ist. Danach soll’s wieder zweizügig werden: mit bis zu 190 Schülern in acht Klassen.

Veröffentlicht am 30.03.2019

 

Gesellschaft St. Jöris holt Königsbenden-Cup

(Wir zitieren die Eschweiler nachrichten / Zeitung vom 30.01.2019 von Volker Rüttgers)

Fußballhallenturnier des FV Eschweiler. Souveränes 5:1 im Endspiel.

Als willkommene Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde wurde der Königsbenden-Cup des FV Eschweiler vor drei Jahrzehnten aus der Taufe gehoben und hat sich im Laufe der Jahre vor allem zu einem der beliebtesten Hallenfußballturniere der Indestadt entwickelt, denn während auf dem Platz in der Eichendorffhalle der Kampf um die runde Filzkugel tobte, wurde abseits bei Kaffee und Bierchen geklönt.

Veröffentlicht am 05.02.2019

 

Gesellschaft Papst in spe kratzt in Hehlrath die Kurve

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 30.01.2019 von Rudolf Müller)

Hehlrath freut sich auf seine 800-Jahr-Feier. Buch arbeitet Dorfgeschichte auf. Kardinal: Klitschnass in Herlroti.

Anno 828 war es, dass Einhard, der fränkische Gelehrte, Kunstsachverständige und Biograf Karls des Großen das karolingische Königsgut Ascvilare erstmals erwähnte. Damit trat Eschweiler in die Geschichte ein. 391 Jahre später, anno 1219, folgte ein kleiner Weiler im Norden Ascvilares, 800 Jahre ist das nun her. Den Weiler, obschon zwischenzeitlich von Braunkohlebaggern angefressen, gibt es immer noch. Und seine Bewohner freuen sich nun aufs große Dorfjubiläum.

Veröffentlicht am 03.02.2019

 

Gesellschaft Sportfreunde Hehlrath besiegen Berger Preuß mit 3:2

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 30.01.2019 von Christian Ebener)

Fußball: Beim Fliesen-Kaulen-Cup des FC Rhenania Eschweiler fallen viele Tore. Der Gastgeber schafft es auf den 3. Platz.

„Wir sind alle Hehlrather Jungs!“, schallte es nach Abpfiff durch die Sporthalle an der Waldschule. Mit einem 3:2 im Finale gegen die 3. Mannschaft des SC Berger Preuß setzte sich dort die Reserve der Sportfreunde Hehlrath im Wettstreit um den Fliesen-Kaulen-Cup des FC Rhenania Eschweiler durch. Auch Wilfried Pütz, Geschäftsführer der Rhenanen, freute sich über eine erfolgreiche Auflage des Traditionsturniers. „Wieder konnten wir faire Spiele und gute Stimmung erleben“, bilanzierte er und bedankte sich einmal mehr bei den zahlreichen freiwilligen Helfern im Verein, die das Hallenturnier möglich machen.

Veröffentlicht am 03.02.2019

 

Gesellschaft Jubiläum startet mit Top-Fußball

(Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 10.01.2019)

Zum Jubiläumsauftakt 100 Jahre Sportfreunde Hehlrath/ SV St. Jöris können sich die Fußballfans auf zwei tolle Sportereignisse freuen. Zunächst spielt der Regionalligist Alemannia Aachen gegen die U23 des Zweitligisten SC Paderborn. Am Dienstag, 15. Januar, treffen beide Teams ab 18.30 Uhr am Hehlrather Maxweiher aufeinander. Die Alemannia trägt dieses Spiel als „Dankeschön-Aktion“ für die gute Zusammenarbeit im Jugendbereich aus.

Veröffentlicht am 12.01.2019

 

Gesellschaft 300 Jahre und noch immer quicklebendig

Wir zitieren die Eschweiler nachrichten / Zeitung vom 22.05.2018 (Von Manuel Hauck)

Kinzweilers St.-Blasius-Schützenbruderschaft feiert ihren besonderen Geburtstag mit vielen Gästen und großem Programm

Ein denkwürdiges Fest feiert Kinzweiler, denn die Schützenbruderschaft St. Blasius kann auf ein Bestehen von 300 Jahren zurückblicken. Gesichert ist, dass das Dorf Kinzweiler im Jahr 1718 erstmalig Schützen beherbergt. Freie und wehrhafte Bürger vereinigten sich, um für „Glaube, Sitte und Heimat“ einzutreten, ohne Eigennutz und zum Wohle aller. Nun feierten die Kinz-weiler Schützen über das lange Pfingstwochenende ihr Schützenfest, gleichzeitig auch Bezirksschützenfest und ihren 300. Geburtstag.

Veröffentlicht am 23.05.2018

 

Gesellschaft Wiesbadener Trauben hängen zu hoch

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 22.05.2018 (Von Andreas Röchter)

Sportfreunde Hehlrath kassieren gegen den Nachwuchs des SV Wehen Wiesbaden deftige Niederlage. Spannendes Viererturnier.

Den ganz großen Namen innerhalb des deutschen Profifußballs trägt der Verein aus der hessischen Hauptstadt nicht. Doch der SV Wehen Wiesbaden absolvierte in den Jahren 2007 bis 2009 zwei Spielzeiten in der 2. Bundesliga und verpasste in der gerade zu Ende gegangenen Saison als Viertplatzierter der Dritten Liga mit nur einem Punkt Rückstand auf den Karlsruher SC denkbar knapp die Relegation zur Zweiten Liga.

Veröffentlicht am 22.05.2018

 

Gesellschaft König von Kinzweiler darf sich jetzt auch Kaiser nennen

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 12.05.2018 (v)

Die St.-Blasius-Schützen stimmen sich mit Volksfest und Vogelschuss auf das Bezirksschützenfest zum 300. Jubiläum ein

Mit einem kleinen Volksfest feierte die Schützenbruderschaft St. Blasius Kinzweiler am Himmelfahrtstag beim Vogelschuss ihren neuen Schützenkönig. Willi Bonn ließ nach 2000 und 2008 zum dritten Mal den Königsvogel zu Boden purzeln und darf sich nun Schützenkaiser nennen. Das Schützenfest wird an den Pfingsttagen gefeiert – größer und aufwendiger als üblich, denn die Kinzweiler Bruderschaft wird 300 Jahre alt und richtet anlässlich des Jubiläums das Bezirksschützenfest aus.

Veröffentlicht am 13.05.2018

 

Gesellschaft Hehlrath: „Osttangente“ statt Nadelöhr

(Wir zitieren die Eschweiler Nachricten / Zeitung vom 25.4.2018 von Patrick Nowicki)

Feldweg am Autohaus soll zur Straße ausgebaut werden. Zukunftspläne für den Alten Schulhof. Bürgerhaus ein Thema im Ort.

Die Verkehrssituation in Hehlrath war in der Vergangenheit immer wieder Thema. Dass die südliche Fahrt aus dem Ort bisher lediglich durch die sehr enge Straße „An der Fauch“ möglich ist, stößt vielen Anwohnern sauer auf. Nun scheint eine Lösung greifbar: Die Stadt plant, den Feldweg, der von der Velauer Straße aus am Bolzplatz vorbeiführt, zur regulären Straße auszubauen. Möglich macht dies der Wunsch des dort ansässigen Autohauses, sein Betriebsgelände zu erweitern. Ein Teil der Flächen soll allerdings nicht nur für eine Autowerkstatt, sondern auch für Wohnhäuser genutzt werden. Der Plan bietet die Möglichkeit, später ein Dorf- und Gemeinschaftshaus am Bolzplatz zu errichten. Dies würde die Tür öffnen, das Areal der Alten Schule zu vermarkten. Am morgigen Donnerstag entscheidet darüber der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss.

Veröffentlicht am 04.05.2018

 

Gesellschaft Auch weiterhin ,met völl Freud on Lache‘

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 17.10.2017

Fröhlich und feierfreudig: KG Ulk 1897 Hehlrath lädt anlässlich des 11x11-jährigen Bestehens zum Festäng. Livemusik mit Paveiern.

Ein besonderes Jubiläum feiert die KG Ulk 1897 Hehlrath: 11x11 Jahre ist Eschweilers zweitälteste Gesellschaft alt. Die Jubiläumsparty steigt am Freitag, 27. Oktober, 19 Uhr, im Autohaus Koch. Für Livemusik sorgen die Paveier und die Eddy-Schmidt-Band. Karten gibt es im Autohaus Koch und bei Manfred Bünten, ☏ 29816 sowie per E-Mail:  kg-ulk(at)t-online.de.

Veröffentlicht am 18.10.2017

 

Gesellschaft Für Kaffee blieb nur wenig Zeit

Auf einen Kaffee mit Claudia“ Unter diesem Motto hatte die AWO Eschweiler Nord und die SPD Kinzweiler in das Vereinsheim der Spotfreunde nach Hehlrath eingeladen. Im Geburtsort des SPD Kanzlerkandidaten Martin Schulz stellte sich die Eschweiler Bundestagskandidatin Claudia Moll den Fragen und dem Gespräch mit den Menschen vor Ort.

Veröffentlicht am 20.09.2017

 

Gesellschaft Die Kinder zeigen ein mitreißendes Theaterstück

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 03.06.2017 (Von Christian Ebener)

Mädchen und Jungen der Kinzweiler Grundschule führen das Märchen „Der glückliche Prinz“ auf. eine Theaterpädagogin begleitet das Projekt.

Nachdem der Vorhang fiel war der Jubel groß – bei Eltern, Freunden, Verwandten und natürlich bei Anush Manukian. Die Theaterpädagogin und Schauspielerin am Theater Aachen hatte lange mit Kindern aus allen Klassen der OGS Kinzweiler das Märchen „Der glückliche Prinz“ – auch wenn es in diesem Falle eine Prinzessin war – von Oscar Wilde einstudiert. Bei der Vorstellung wuchsen die 17 Schüler über sich hinaus und meisterten das anspruchsvolle Stück souverän. Zum schönen Gesamtbild trug auch die buntgeschmückte Bühne bei und nicht zuletzt die liebevoll gestalteten Kostüme.

Veröffentlicht am 05.06.2017

 

Gesellschaft Neues Vorstandsteam führt die Sportfreunde an

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 01.04.2017 (Von Andreas Röchter)

Hehlrather Fußballer setzen auf eine komplett neue „Mannschaft“, die den Verein nach der geplatzten Fusion mit Germania Dürwiß voranbringen soll

Nur noch zwei Jahre, dann vollenden die Sportfreunde Hehlrath ihr 100-jähriges Bestehen. Ein Ziel, das vor wenigen Wochen noch stark gefährdet zu sein schien. Nicht zuletzt deshalb, da es immer schwieriger wurde, Personen zu finden, die Vorstandsarbeit leisten und damit Verantwortung übernehmen wollten. Als mögliche Lösung stand eine Fusion mit dem FC Germania Dürwiß zur Diskussion. Eine eindeutige Mehrheit der Sportfreunde-Mitglieder erteilte diesem Ansinnen während einer Versammlung im Januar jedoch eine Absage (wir berichteten). Dem „Nein“ zur Fusion folgten aber auch Taten. Innerhalb kurzer Zeit fand eine „Mannschaft“ zusammen, die die Sportfreunde Hehlrath mit klaren Vorstellungen in die Zukunft führen möchte. Während der Jahreshauptversammlung vor wenigen Tagen wurde dieses Team um den neuen Vorsitzenden Guido Esser nun jeweils einstimmig in die Vorstandsämter gewählt.

Veröffentlicht am 01.04.2017

 

Gesellschaft Bus pendelt zwischen Hehlrath und St. Jöris

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 23.04.2016 (Von Patrick Nowicki)

Neue Linie EW6 fährt ab dem 12. Juni

Zwischen St. Jöris und Hehlrath rollt ab dem 12. Juni ein Bus. Zum Fahrplanwechsel soll die neue Linie EW6 den Nordwesten der Stadt mit dem Euregiobahn-Haltepunkt St. Jöris verbinden. Zunächst sind drei Fahrten vormittags und drei Fahrten nachmittags vorgesehen. Die Stadtverwaltung sieht dies als „Experiment“, das ermitteln soll, ob der Bedarf einer solchen Linie bestehe, hieß es im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss.

Veröffentlicht am 30.04.2016

 

Gesellschaft Nach der Schule geht’s zur Arbeit aufs Feld

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 13.11.2015 (Von Sonja Essers)

Hoher Besuch an der Kinzweiler Grundschule: Leiter des Projekts Vozama in Madagaskar beantworten Kindern und Lehrern Fragen.

Gespannt lauschen die Kinder den Worten von Xavier Miehel Randrianirina und Taratra Rakotomamonjy. Ihre Aussprache klingt fremd, und dennoch ist es im Musikraum der Katholischen Grundschule (KGS) Kinzweiler an diesem Morgen mucksmäuschenstill, als Randrianirina ein Lied in seiner Muttersprache anstimmt. Fasziniert versuchen die Kleinen die Worte nachzusprechen. Nach wenigen Minuten singt man gemeinsam. Auch die Worte „Salama“ und „Veluma“, die übersetzt „Guten Tag“ und „Auf Wiedersehen“ bedeuten, klappen bereits wunderbar.

Veröffentlicht am 15.11.2015

 

Gesellschaft Zwischen Tanzlokal und Lederfabrik

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 11.11.2015 (Von Sonja Essers)

Hans Werner Kroppenberg ist Kinzweiler durch und durch. Heute ist von einst vielen Geschäften im Ort nichts mehr zu sehen.

Bauernhöfe, Lebensmittelgeschäfte, Gaststätten, eine Lederfabrik und eine Ballfabrik. In den 1950er und 60er Jahren reihte sich in Kinzweiler ein Geschäft an das nächste. An diese Zeiten kann sich auch Hans Werner Kroppenberg noch sehr gut erinnern. Der 76-Jährige ist in Kinzweiler geboren, dort zur Schule gegangen und lebt auch heute noch im Nordwesten Eschweilers. Er sagt: „Wir hatten früher alles bei uns im Ort.“ Heute ist das allerdings ganz anders.

Veröffentlicht am 13.11.2015

 

Gesellschaft Es weihnachtet im Kinzweiler Schützenheim

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 15.10.2015

Die St.-Blasius-Schützen bieten am 28. November wieder einen Basar an, bei dem Jung und Alt auf ihre Kosten kommen. Aussteller können sich anmelden.

Die St.-Blasius-Schützenbruderschaft Kinzweiler veranstaltet am Samstag, 28. November, wieder einen Weihnachtsbasar im Schützenheim Kinzweiler. Beginn ist um 14 Uhr. Wer dabei sein möchte, kann sich jetzt anmelden.

Veröffentlicht am 15.10.2015

 

Gesellschaft Kinzweiler bekommt Zuwachs: Aus dem staubigen Acker soll bald ein Dorado für 57 Häuslebauer werden

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 01.09.2015 (von Rudolf Müller)

Sieben bis acht Jahre waren nötig, das Projekt ans Laufen zu kriegen. Dietmar Röhrig hat es von Anfang an begleitet. Zunächst als Wirtschaftsförderer in Diensten der Stadt Eschweiler, zuletzt als Geschäftsführer der S-Immo, der Immobilien-GmbH der Sparkassen. Gestern hatte Röhrig, der gemeinsam mit seinem Mit-Geschäftsführer Franz Jansen, Sparkassen-Vorstand Norbert Laufs und Gebietsdirektor Klaus Wohnaut nach Kinzweiler gekommen war, deshalb doppelt Grund zur Freude: Das Wohnbauprojekt Ackerstraße geht in die „heiße Phase“.

Veröffentlicht am 01.09.2015

 

Gesellschaft Jugendfußball-Stadtmeisterschaft: Der Ball rollt in Hehlrath

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten/Zeitung vom 14.08.2015 (Von Sonja Essers)

Zum 18. Mal findet in diesen Tagen die Jugendfußball-Stadtmeisterschaft statt. Ausrichter des Turniers, das unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rudi Bertram steht, sind die Sportfreunde Hehlrath. Bereits der Auftakt der Sportveranstaltung, die Vorrunde der A-Junioren, war am Mittwochabend gut besucht. Bis Sonntag dürfen sich die Besucher noch auf viele spannende Spiele freuen.

Veröffentlicht am 14.08.2015

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002367870 -

 

Link zu den Seiten der StädteRegion Aachen

 

BSI für Bürger

 

Für Kinder...

Die blinde Kuh
...eine Internet-Suchmaschine und noch vieles mehr - speziell für Kinder - gefördert durch das Bundesfamilienministerium.

Seitenstark
...das Angebot der Arbeitsgemeinschaft Vernetzter Kinderseiten.

internet ABC
...das Internet-ABC bietet Kindern und Erwachsenen Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet.

 

Ferienkalender...

Einen aktuellen Ferienkalender für alle Bundesländer finden Sie hier.

 

Zitiert...

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

[Chinesische Weisheit]

 

Suchen...

Suchen

...direkt auf dieser Website.

Über externe Links:

google yahoo lycos
...im Internet mit Suchmaschinen.

Wikipedia
...in einer freien Online-Enzyklopädie.