Die Standortfrage ist nach wie vor nicht geklärt

Kommunalpolitik

Wir zitieren die Eschweiler Nachrichten / Zeitung vom 14.02.2015 (Von Rudolf Müller und Tobias Röber)

Ob die Notdienstpraxis in der Indestadt bleibt, soll mit der Kreisstelle geklärt werden. Rudi Bertram will dafür kämpfen.

Als sich am Donnerstag herumsprach, dass die Vertreterversammlung der Kassenärztliche Vereinigung in Düsseldorf die Schließung der Notfallpraxis in Eschweiler beschlossen habe, geriet der Tag für Bürgermeister Rudi Bertram, so sagt er, „zum Spießrutenlaufen“. Bertram setzte sofort alle Hebel in Bewegung, um gegen den Beschluss anzugehen: „Ich werde zunächst ein internes Gespräch mit Dr. Küpper von der MQN-Notfallpraxis und Krankenhaus-Geschäftsführer Wagenbach zur Strategieabsprache führen. Gleichzeitig aber werde ich auch den Städtebund einschalten – auch wenn der nicht unmittelbar zuständig ist.“

Derweil gibt es aus Düsseldorf noch nichts Neues. Gestern bekräftigten die Verantwortlichen der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) ein weiteres Mal, dass eine Neuordnung des ärztlichen Notdienstes nötig sei, unter anderem, weil eine Überlastung der Ärzte drohe und es ein Ungleichgewicht diesbezüglich im Gebiet Nordrhein gebe. Es solle ein Ausgleich zwischen den Städten und ländlichen Gebieten geschaffen werden.

Deshalb sei am Mittwoch beschlossen worden, die Zahl der Notdienstpraxen auf 41 festzusetzen, die zu festgelegten Zeiten flächendeckend geöffnet sind. Bislang gibt es derer 61. Im Gebiet Aachen-Land sollen zwei der vier Praxen wegfallen. Allerdings stehe noch nicht fest, welche das seien. Zudem habe jede Kreisstelle die Möglichkeit, sogenannte Dependancen einzurichten – allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Dr. Peter Potthoff, Vorsitzender der KVNO, räumte ein, dass es sein könne, dass sich die Anfahrtswege „hier und da verlängern“. Allerdings gebe es größtenteils Verbesserungen und zudem bestehe nach wie vor die Möglichkeit, von einem Arzt aufgesucht zu werden, falls man diesen nicht selbst erreichen könne.

Der Fahrdienst soll ebenfalls neu strukturiert werden. Acht Fahrdienstbezirke soll es künftig geben und die Zeiten, in denen Ärzte etwa mit Privatwagen zu den Patienten fahren, sollen der Vergangenheit angehören.

Dass eine Notarztpraxis von einem Verein betrieben werde (in Eschweiler ist das der Fall, d. Red.), sei auch künftig möglich. Allerdings müsse die organisatorische und finanzielle Kontrolle bei der KVNO liegen, machte der Vorsitzende deutlich.

Die Kassenärztliche Vereinigung wolle nun den Dialog mit den insgesamt 27 Kreisstellen im Gebiet Nordrhein suchen, sagte Dr. Peter Potthoff. Er rechnet damit, dass sich der Prozess der Umstrukturierung auf die Jahre 2015 und 2016 erstrecke.


Ende des zitierten Artikels

Dieses Thema beschäftigt die Menschen und die Politik in unserer Heimat nun schon seit einiger Zeit.

Es gibt Politiker, die diese Entwicklung aufmerksam verfolgen und sich aktiv für einen Verbleib der Notarztpraxis in Eschweiler - also möglichst ortsnah -  einsetzen, wie man den Berichten Notdienstpraxis bald am Klinikum? SPD fordert Stellungnahme  und Ärztlicher Notdienst gestern Abend Thema im Stadtrat entnehmen kann.

Und es gibt Politiker, die den Anschein erwecken dieses Thema lieber totschweigen zu wollen um es nicht im Sinne der Bürgerinnen und Bürger bearbeiten zu müssen, wie man in dem Bericht Notdienst: Ist eine öffentliche Diskussion nicht gewollt? nachlesen kann.

 
 

Kontakt

Dietmar Schultheis

Elsassstraße 16
52249 Eschweiler

Telefon: 02403 - 32546

E- Mail: kontakt(at)dietmar-schultheis.info

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 002194306 -

 

Link zu den Seiten der StädteRegion Aachen

 

BSI für Bürger

 

Für Kinder...

Die blinde Kuh
...eine Internet-Suchmaschine und noch vieles mehr - speziell für Kinder - gefördert durch das Bundesfamilienministerium.

Seitenstark
...das Angebot der Arbeitsgemeinschaft Vernetzter Kinderseiten.

internet ABC
...das Internet-ABC bietet Kindern und Erwachsenen Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet.

 

Ferienkalender...

Einen aktuellen Ferienkalender für alle Bundesländer finden Sie hier.

 

Zitiert...

Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

[Chinesische Weisheit]

 

Suchen...

Suchen

...direkt auf dieser Website.

Über externe Links:

google yahoo lycos
...im Internet mit Suchmaschinen.

Wikipedia
...in einer freien Online-Enzyklopädie.